Leistungen und Leistungsgruppen sortieren

Wir haben diese Woche einige erste Verbesserungen im Leistungsverzeichnis vorgenommen.

Ab sofort könnt Ihr:

  • Leistungsgruppen in einem eigenen Menüpunkt „Leistungsgruppen“ separat anlegen und sortieren
  • Leistungen zu Leistungsgruppen zuweisen und innerhalb ihrer Gruppe sortieren

Das erhöht die Übersichtlichkeit im Terminbuch und führt zu sauberen Statistiken. Außerdem wird man durch sinnvolle Anordnungen schneller beim Terminieren und Kassieren. Es lohnt sich also mal in den eigenen Dienstleistungen „aufzuräumen“.

Das Ganze findet Ihr unter Einstellungen > Leistungsverzeichnis.

So geht’s:

1. Leistungsgruppen sortieren

Unter Einstellungen > Leistungsverzeichnis findet Ihr den neuen Menüpunkt „Leistungsgruppen“. Hier könnt Ihr Leistungsgruppen (z.B. Damen, Waxing, Augen, etc.) anlegen und löschen. Außerdem könnt Ihr hier die Position der Gruppen im Termindalog im Terminbuch, im Kassendialog und auf der online Terminbuchungsseite bestimmen. Gebt Ihr der Gruppe die Position 1, steht sie überall an erster Stelle.

2. Leistungen sortieren

Auch bei den einzelnen Leistungen könnt Ihr die Position und somit die Reihenfolge innerhalb der Leistungsgruppen bestimmen. Auch hier gilt, gebt Ihr einer Leistung die Position 1, steht sie in der eigenen Gruppe ganz oben.

Tipp: Filtert in der Übersicht zuerst nach der Leistungsgruppe innerhalb der Ihr sortieren wollt und vergebt den Leistungen dann eine Position, indem Ihr auf die einzelnen Leistungen klickt.

3. Neue Leistungen anlegen

Beim Anlegen von Leistungen gibt es für die Leistungsgruppen ab sofort eine Drop-Down-Liste. Das vermeidet das Anlegen doppelter Gruppen durch Rechtschreibfehler. Möchtet Ihr eine neue Gruppe anlegen, könnt Ihr das unter Einstellungen > Leistungsverzeichnis > „Leistungsgruppen“ tun.

Falls Ihr dazu Fragen oder Feedback habt, meldet Euch jederzeit bei uns! Wir helfen immer gerne weiter 🙂

Viele Grüße,
Euer studiolution – Team

studiolution HACKS #0.05

🏆 studiolution HACKS WM Special 🏆

Heute beginnt die Fußball Weltmeisterschaft und zieht wie bei keinem anderen Sportevent tausende von Menschen vor den Fernseher bzw. in den Biergarten zum Public Viewing.
Bedeutet aber auch: Der Salon oder das Studio bleibt häufig leer und es kommt zu Terminlücken.

Wir möchten Euch in unserem studiolution HACKS WM Special die nächsten Wochen mit Tipps und Tricks versorgen, wie Ihr Eure Kunden trotzdem zu Euch ins Geschäft locken könnt. Gleichzeitig zeigen wir Euch, wie Ihr die WM zu Eurem Vorteil nutzen könnt.

WM Hack Nummer 1: Anlegen eines WM Specials in der Online Terminbuchung

Durch ein Special oder eine Angebotsaktion bietet Ihr Euren Kunden einen Anreiz trotz Fußballfieber in Euer Geschäft zu kommen und gleichzeitig Eure Online Terminbuchung zu bewerben. Hier habt Ihr natürlich tausende Möglichkeiten. Überlegt Euch ein Special das zu Euch passt!

Beispiele:

📍 Während der WM ist eine bestimmte Leistung günstiger
📍 Beim Termin gibt es Freibier oder Sekt
📍 Wird der Termin während eines Deutschlandspiels gebucht, bekommt man ein bestimmtes Produkt gratis dazu
📍 Wer eine bestimmte Leistung bucht, nimmt automatisch an einem Gewinnspiel teil
📍 Bei jedem Termin, der während eines Deutschlandspiels stattfindet, bekommt man pro Tor (für Deutschland) XX% Rabatt

Tipp: Falls Ihr die Online Terminbuchung noch nicht nutzt, bietet die WM einen tolle Gelegenheit um sie zu testen!

Und so geht’s:

⚽️ Legt in den Einstellungen eine neue Leistung an und gebt Ihr einen aussagekräftigen Namen mit WM Bezug

⚽️ Packt vor den Namen der Leistungsgruppe eine #1 damit das Special auch ganz oben zu sehen ist.

⚽️ Schreibt in die Beschreibung was so besonders an Eurem Special ist.

⚽️ Den Preis der Leistung könnt Ihr z.B. auf 0€ setzen und zu einem WM-Gewinnspiel einladen. Wer die Leistung zu einem normalen Termin dazu bucht, nimmt automatisch am Gewinnspeil teil.

⚽️ Unter Einstellungen > Online Terminbuchung könnt Ihr in der Beschreibung ebenfalls auf das WM Special hinweisen

⚽️ Lest Euch unseren Profi-HACK durch und macht Euer Titelbild zu einem echten Hingucker!

💡 Profi HACK: Titelbild in WM Stimmung bringen

Wie Ihr wisst, könnt Ihr Euer Titelbild jederzeit unter Einstellungen > Online Terminbuchung > Titelbild anpassen und ändern. Dadurch habt Ihr die Möglichkeit besondere Aktionen, wie z.B. das WM Special, aber auch Aktionen im Sommer, zu Weihnachten etc. prominent und mithilfe einer Grafik anzukündigen. Eure Kunden sehen das Titelbild zuallererst – das solltet Ihr nutzen!

Doch wie schafft man es, wenn man wenig Ahnung von Grafikdesign und Bildbearbeitung hat, schnell und unkompliziert ein ansprechendes Titelbild zu erstellen?

Ganz einfach! Mit dem kostenlosen Grafikprogramm Canva, das wir Euch empfehlen wollen.

Canva funktioniert nach dem Baukastenprinzip. Ganz einfach wählt Ihr einen Hintergrund aus, packt eine schöne Schrift darauf und vielleicht noch ein paar Symbole. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit auch eigene Grafiken, wie z.B. Euer Logo hochzuladen. Und das Beste ist, dass das Programm kostenlos ist!

Ihr könnt Canva am PC, Handy oder Tablet nutzen. Einfach mal ausprobieren: www.canva.com

Ein Tutorial findet Ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=xa-kW0Mfc50

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und natürlich eine erfolgreiche und spaßige Fußball-Weltmeisterschaft 🙌

Euer studiolution-Team

Pressemitteilung: 80.000 Friseure machen 40 Mio. Menschen glücklich!

In Deutschland gibt es ca. 80.000 Friseurbetriebe und ca. 40 Mio. Menschen gehen mindestens einmal im Jahr zum Friseur. Damit sind Friseure – neben viel Schokolade – wohl die Glücklichmacher Nr. 1 in Deutschland – ganz ohne Nebenwirkungen auf der Hüfte.

Das ist der Grund für eine ungewöhnliche offline-online Marketing Aktion des Nürnberger Start-ups Head-on Solutions, die mit dieser kreativen Aktion auf ihre Kassen- und Terminlösung studiolution.com hinweisen möchten.

Die Kampagne

Die Basis der Kampagne bildet ein – mit einer Hommage an das Friseurhandwerk – gefüllter Pizzakarton. Dieser wird nicht per Post, sondern per Fahrradkurier zugestellt. Die ungewöhnliche Verpackungs- und Zustellungsart sorgt für Aufmerksamkeit, erhöht die Neugier und macht Lust auf den Inhalt des Kartons. Darin enthalten ist nicht wie zu erwarten eine Pizza, sondern ein Liebesbrief, Aufkleber, Jutebeutel, Gummibärchen, Terminkarten uvm – alles unter dem Motto „Glücklichmacher – Helden des Alltags“.

Zusätzlich wurde ein Online Shop rund um die Kampagne aufgebaut, auf dem die Produkte des Kartons – aber auch weitere Produkte (nach-) bestellt werden können. Diese reichen von Postern und Tassen, über Handyhüllen bis hin zu T-Shirts, etc.

Eine Kampagnen-Website unter studiolution.com/friseurhelden auf der die Friseure sich die Softwarelösung ansehen und gleichzeitig noch bei einem Gewinnspiel teilnehmen können, rundet die Aktion ab.

„Für uns ist Authentizität als Unternehmen einer der wichtigsten Faktoren. Wir lieben, was wir tun und das merken auch täglich unsere Kunden. Deshalb freut uns diese Aktion auch so sehr, da sie unsere Werte und die Sichtweise auf das Friseurhandwerk mit einer kreativen Marketing-Aktion zusammenbringt“, so Hazel Ahamer, Leitung Marketing und PR.

Die Kampagne startet in der Woche vom 05. Juni 2018. Gemeinsam mit unseren lokalen Fahrradhelden: Duisburg & Bochum – Pony Riders, Reutlingen – Die Fahrradkuriere, Wuppertal – Pedalero, Freiburg – Velo Kurier.

Über Head-on Solutions GmbH

Die Head-on Solutions GmbH wurde im Februar 2015 durch Ralf Ahamer – ehemals Vorstand der hotel.de AG und CMO der XING AG – gegründet und betreibt u.a. die Internet Plattformen studiolution.com und studiobookr.com. Die Head-on Solutions GmbH erstellt für kleine- und mittelständische Unternehmen digitale Lösungen wie z.B. Terminplanung, Kundenmanagement, Marketinglösungen, Kassensysteme bis hin zur Buchungslösung oder Zeiterfassung. Zu den Kunden des bereits im deutschen Markt etablierten Produktes studiolution.com und studiobookr.com zählen Friseure, Fitness-, Kosmetik-, Massage- und Tattoostudios in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beispielsweise können darüber Termine direkt bei lokalen Unternehmen wie z.B. Friseuren gebucht und beim Friseur direkt kassiert werden. Zusätzlich enthält das System ein umfangreiches Managementsystem mit Statistiken, SMS und E-Mail Marketing Services, etc. Weitere Branchen und Funktionen sind im Aufbau.

Pressekontakt

Hazel Ahamer
Head-on Solutions GmbH
Leitung Marketing und PR
Bärenschanzstraße 2
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 13 13 35 18

E-Mail: hazel@headonsolutions.com
www.studiolution.com

www.studiolution.com – ein Liebesbrief an Friseure

Velokuriere Freiburg

 

Pressemitteilung: Die Head-on Solutions GmbH zertifiziert ihr Kassensystem „studiolution“ erneut

Nürnberg, 06.02.2017

Das Kassen- und Terminsoftware „studiolution“ wurde von unabhängigen Wirtschaftsprüfern in einer zweiten Zertifizierungsrunde erneut nach den Kassenrichtlinien GoBD zertifiziert.

Die Kassen- und Terminsoftware für Friseure, Kosmetikstudios und Tattoostudios studiolution wurde erneut von unanbhängigen Wirtschaftsprüfern nach GOBD zertifiziert.

Die Zertifizierung von Kassen-Software ist kompliziert und erfordert aufwendige Dokumentationen, sowie Erweiterungen – sowohl im System als auch im Unternehmen. Da eine Zertifizierung in der Branche aktuell noch nicht gesetzlich vorgegeben ist, scheuen viele Anbieter den Aufwand.

„Wir sind der Meinung, dass es nicht reicht, sich nach eigenem Gutdünken „GoBD konform“ zu verhalten. Ein externer Wirtschaftsprüfer geht einen detaillierten Katalog durch und prüft in jeden Winkel. Dadurch fließen nochmal Erfahrungen aus unzähligen Betriebsprüfungen mit hinein, die uns helfen, unsere Kunden noch besser beraten und studiolution gesetzeskonform weiterentwickeln zu können“, so Ralf Ahamer, Geschäftsführer der Head-on Solutions GmbH.

Das Unternehmen unterzog sich dem Prozess deshalb bereits zum zweiten Mal – mit Erfolg.

„studiolution ist ein innovatives Produkt, welches ständig weiterentwickelt wird. Gesetzeskonformität bei ständiger Innovation kann man aber nur durch regelmäßige Überprüfungen gewährleisten. Wir freuen uns deshalb sehr über diese Zertifizierung, denn Sie bestätigt auch die Professionalität unserer Entwicklung und Abläufe. Mit studiolution bieten wir ein sehr einfach zu bedienendes Salon- und Studiomanagement von der Kasse bis zur Online Terminplanung zu einem sehr guten Preis – zertifiziert von unabhängigen Wirtschaftsprüfern“, so Ahamer weiter.

Folgende Kriterien legten die unabhängigen Wirtschaftsprüfer dabei zu Grunde (nach IDW PS 880):

  • Die gesetzlichen Vorschriften des Handelsrechts (§§ 238 ff. HGB),
  • Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) sowie
  • Die von Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) herausgegebene Stellungnahme zur Rechnungslegung „Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung bei Einsatz von Informationstechnologie (IDW RS FAIT 1)“.

Die nachfolgenden Gesetze und Verordnungen des Steuerrechts wurden als Prüfkriterien ergänzend beachtet:

  • Gesetzliche Vorschriften des Steuerrechts (§§ 140-148 AO),
  • Das Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) vom 14. November 2014 sowie
  • Das Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen „Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften“ (BStBI I 2010, S. 1342).

Ein Kernpunkt der GoBD ist, dass die erfassten Buchungsdaten nicht manipulierbar, Änderungen nachvollziehbar sind und Schnittstellen für Betriebsprüfungen bestehen. Die Schwierigkeit für Softwarehersteller liegt aber im Detail: So werden bei echten Zertifizierungen neben Schnittstellen und technischer Infrastruktur auch Dokumentationen, der Softwareentwicklungsprozess und die Organisation von Arbeitsabläufen geprüft. Die gesetzlichen Vorschriften sind dabei eindeutig – besonders beim Punkt der Nachvollziehbarkeit. Ein technisch nicht zu unterschätzender Punkt, da es dazu notwendig ist, alle Daten (-änderungen) historisiert, über min. 10 Jahre zu speichern. Nur damit ist gewährleistet, dass zu jedem Zeitpunkt in der Vergangenheit überprüft werden kann, welche beispielsweise Buchung, von welchem Mitarbeiter mit dem jeweils gültigen Preis gebucht, storniert oder verändert wurde.

Die Kassen- und Terminsoftware für Friseure, Kosmetikstudios und Tattoostudios studiolution wurde erneut von unanbhängigen Wirtschaftsprüfern nach GOBD zertifiziert.

Das System wird kontinuierlich ausgebaut mit – im Unterschied zu vielen anderen Branchenlösungen – eigener Entwicklung. In Ergänzung zur reinen Kassenfunktion beinhaltet das System auch viele weitere Funktionen, die die Übergabe der Buchungen aus dem Kassensystem an den jeweiligen Steuerberater vereinfacht.

„Ein Monatsabschluss benötigt in der Regel nur 5min. Alle Daten sind durch die Termin- und Kassenvorgänge bereits im System hinterlegt, so dass am Ende des Monats ein Knopfdruck reicht um alle notwendigen Daten zu exportieren.“, so Ahamer.

Über Head-on Solutions GmbH

Clevere Lösungen für big, little business!

Die Head-on Solutions GmbH wurde im Februar 2015 durch Ralf Ahamer – ehemals Vorstand der hotel.de AG und CMO der XING AG – gegründet und betreibt u.a. die Internet Plattformen studiolution.com und studiobookr.com.

Die Head-on Solutions GmbH erstellt für kleine- und mittelständische Unternehmen digitale Lösungen wie z.B. Terminplanung, Kundenmanagement, Marketinglösungen, Kassensysteme bis hin zur Buchungslösung oder Zeiterfassung. Zu den Kunden des bereits im deutschen Markt etablierten Produktes studiolution.com und studiobookr.com zählen Friseure, Fitness-, Kosmetik-, Massage- und Tattoostudios in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beispielsweise können darüber Termine direkt bei lokalen Unternehmen wie z.B. Friseuren gebucht und beim Friseur direkt kassiert werden. Zusätzlich enthält das System ein umfangreiches Managementsystem mit Statistiken, SMS und E-Mail Marketing Services, etc. Weitere Branchen und Funktionen sind im Aufbau.

Pressekontakt:
Head-on Solutions GmbH
Hazel J. Ahamer
Leitung Marketing und PR
Bärenschanzstraße 2
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 13 13 35 18
E-Mail: hazel@headonsolutions.com

www.headonsolutions.com
www.studiolution.com

studiolution-Rechnungen online abrufen

Kunden der Termin- und Kassensoftware studiolution können ihre Rechnungen online abrufen

Wir haben ein tolles neues Update, das für noch mehr Transparenz sorgen wird. Ab sofort könnt Ihr aktuelle und ältere studiolution-Rechnungen direkt in den Einstellungen abrufen. Dort erhaltet Ihr auch einen Überblick darüber, ob der entsprechende Betrag noch offen ist oder schon bezahlt wurde. Zusätzlich werden auch SMS- und Hardware-Rechnungen sowie Mahnungen aufgelistet.

Kunden der Termin- und Kassensoftware studiolution können ihre Rechnungen online abrufen

Alle Rechnungen können im PDF Format geöffnet, heruntergeladen und gespeichert werden.

Und so geht’s:
Einstellungen > Ihr Geschäft > „Rechnungen anzeigen“ und „PDF herunterladen“ klicken

Viel Spaß beim Ausprobieren,
Euer studiolution – Team

Zeiterfassung für alle!

Zeiterfassung für studiolution-Kunden

Woohooo – Zeiterfassung für alle!

Endlich können wir unsere Arbeit der letzten Monate mit Euch teilen! Wir freuen uns sehr darüber, dass wir allen studiolution-Kunden ab sofort eine umfassende Ist-Zeiterfassung zur Verfügung stellen können!

Sehr stolz sind wir vor allem darauf, dass wir das Produkt gemeinsam mit einigen unserer Kunden zusammen entwickeln konnten. Für das viele Feedback und die tollen Vorschläge wollen wir uns an dieser Stelle nochmals bedanken! Wir wissen, dass noch nicht alle Vorschläge umgesetzt sind – aber wie immer… wir bleiben dran!

Die gute Nachricht: Die Vorteile von studiolution sollen allen Kunden zugänglich sein. Deshalb ist auch die Zeiterfassung für studiolution- Kunden einfach „mit drin“.

Arbeitszeiterfassung studiolution

Zeiterfassung für alle! Das heißt:

  • Check-In/ Check-Out der Mitarbeiter durch Klicken, Code oder Chipkarte (RFID-Technologie)
  • Rechtssichere Erfassung der Ist-Arbeitszeiten und der Pausen
  • Verwaltungsseite zur manuellen Erfassung oder Korrektur von erfassten Zeiten
  • Schnelles Exportieren der Stundenzettel
  • Detaillierter Bericht der Abwesenheitszeiten pro Mitarbeiter wie z.B. Urlaube, Krankheit oder Schule

Und so kann das Ganze dann im täglichen Geschäft aussehen:

Übrigens: ein RFID Lesegerät wie im Video gibt es günstig zu kaufen – z.B. bei Amazon für ca. 10 Euro. Gerne helfen wir euch bei der Auswahl weiter!

Warum überhaupt eine elektronische Zeiterfassung?

Aktuell gilt für die Friseur- und Beautybranche keine gesetzliche Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten. Trotzdem solltet Ihr nicht auf eine Zeiterfassung verzichten. Vor allem die elektronische Zeiterfassung bietet euch und eurem Geschäft jede Menge Vorteile:

  • Kontrolle und Struktur im Geschäft

Mit studiolution wird die Zeiterfassung nicht nur einfacher als mit Excel oder Stift und Papier, sondern auch transparenter. Ganz einfach könnt ihr die Arbeitszeit eurer Mitarbeiter und auch eure eigene im Blick behalten und beispielsweise über einen Soll-Ist Vergleich auswerten.

  • Richtige Lohnabrechnung

Die Voraussetzung für eine richtige Lohnabrechnung ist eine saubere Zeiterfassung. Besonders wenn die Abrechnung auf Stundenbasis erfolgt, erspart euch die Zeitabrechnung über studiolution monatlich jede Menge Arbeit. Lästiges Nachrechnen am Ende des Monats entfällt, auch Urlaubstage und Krankheitstage werden automatisch verrechnet.

  • Einhaltung der lückenlosen Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten

Eine Ausnahme bei der Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten bilden die Minijobber. Für diese Mitarbeiter ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit zu dokumentieren – und zwar spätestens sieben Tage nachdem gearbeitet wurde. Außerdem müssen die Stundenzettel für mindestens zwei Jahre aufbewahrt werden. Die studiolution Zeiterfassungsfunktion unterstützt euch dabei diese Vorgaben optimal einzuhalten.

  • Zur Vorbereitung auf Kontrollen durch den Zoll bzw. die „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“

Derzeit kommt es häufiger zu Kontrollen des Zolls bzw. der „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ – die leider mit empfindlichen Strafen enden können. Mit studiolution seid ihr gut für eventuelle Kontrollen gerüstet – im Fall der Fälle könnt ihr übersichtliche und ordentliche Stundenzettel eurer Mitarbeiter vorlegen.

Mehr Infos zur Dokumentationspflicht von Arbeitszeiten und weitere hilfreiche Tipps findet ihr hier.

Und los geht’s:

1. Zeiterfassung für Mitarbeiter aktivieren
2. Check-in/ Check-out über „Zeit erfassen“ unten in der blauen Leiste

Ausführliche Erklärungen rund um Zeiterfassung, Auswertung und Einstellungen findet ihr auch in unserer Videoanleitung nach dem Einloggen auf der studiolution Startseite. Schaut sie euch an – es lohnt sich 🙂

Interview-Reihe: Auf dem Stuhl mit… #3 Bennys Haircut

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein Kassensystem

„Auf dem Stuhl mit…“ – Die neue Serie auf dem studiolution-Blog! Wir freuen uns sehr den Bürostuhl mal einzutauschen. Stattdessen wandern wir auf den Stuhl bei einem studiolution-Kunden. Der darf mit Lockenstab, Schere oder Rasiermesser zeigen was er kann und wir plaudern nebenbei über Haare und die Welt. Dieses mal waren wir bei Benny Jahns von Benny’s Haircut. Zwei Mädels besuchen einen Barbershop? Ohje…

Benny, dass wir es hier reingeschafft haben ist eine Seltenheit, oder? Bewegen wir als Mädels uns hier auf gefährlichem Boden?

Nein, überhaupt nicht. Ich sage zwar, dass ich nur Herren schneide, aber die Mädels, die zu uns kommen wissen auch, dass sie hier kein Prosecco erwartet. Die meisten unserer Damen haben sowieso kurze Haare. [zwinkert]

Dann können wir ja durchatmen. [zwinkert zurück] Wie kam es denn dazu, dass Du Barbier geworden bist und nicht – Feuerwehrmann?

Es gab damals zwei Berufe, die für mich in Frage gekommen wären. Zum einen Schreiner und zum anderen Friseur. Ich habe dann bei beiden jeweils Praktika gemacht. Im Friseur-Laden hatte ich eine recht [überlegt] – attraktive Meisterin und da war die Entscheidung dann getroffen. [zwinkert wieder] Wobei Holz immer noch ein großes Thema für mich ist und ich mich damit in meiner Freizeit noch immer gerne beschäftige.

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemDann hast Du ja beide Interessen umgesetzt, cool! Ich sehe, Du hast auf Deinem Arm einen Schriftzug tattowiert: „Booder aus Leidenschaft“, was hat es damit auf sich?

Booder ist der fränkische Begriff für den Friseur. Mein Opa hat früher immer gesagt: „Wann kommst’n zum boodern, Bo?“ [fränkelt und grinst]

Tattoos gehören ja auch zum Rockabilly-Style, den Du und Dein Salon verkörpern. Wie kam es denn dazu, dass Du dich für die 50er Jahre begeisterst?

Auch hier hatte ich wieder zwei Möglichkeiten zur Wahl: Ich hatte ein Angebot für eine Stelle als Berufsschullehrer oder für einen eigenen Laden. Ich habe mich dann für den Laden entschieden. Ich wollte mich verändern und irgendwas machen, wo ich sage: Das ist meins! Und das war dann tatsächlich auch der Laden hier.

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemIch wollte in den Laden reingehen und sagen: Das ist mein Wohnzimmer! Da hängen Bilder von meiner Familie, von den Großeltern, von den Kindern, von meiner Frau und – vom Club! [A.d.R.: Benny meint den Fußballverein 1.FC Nürnberg]

Und die Rockabilly-Musik gefällt mir einfach auch. Ich war früher viel auf Festivals. Diesen Stil gibt es hier nicht, das macht keiner sonst und da dachte ich – Haare schneiden und Rockabilly-Musik: Zwei Dinge die mich begeistern, warum nicht zusammenpacken?

Dann ist es für dich hier so, als würdest Du nach Hause kommen?

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemDer Salon hier, das ist Wohlfühlen. Der ist mein Wohnzimmer. Ich bin sehr gerne auch mal abends länger hier. Und so sehen das auch meine Kunden. Die kommen, fühlen sich bei mir wohl und bleiben dann auch oft noch nach dem Haarschnitt hier. An der Bar gibt’s was zu trinken und die Kunden bleiben und quatschen über Beziehungen oder den Club. Manche Kunden kennen sich auch untereinander durch meinen Shop, die haben alle vier Wochen samstags Ihren Termin und das sind meistens auch die gleichen – und die treffen sich dann hier zum quatschen. Und obenauf gibt’s noch ’ne Frisur und ’nen getrimmten Bart. Auch meine Kunden kommen hier nach Hause. Das wollte ich immer so und ich bin froh, dass es auch so ist.

So soll das sein! Was sind die ersten Dinge, die Du tust wenn Du in den Salon kommst?

Ich mach den PC an, die Kaffeemaschine an und wasch mir die Hände, denn ich fahr jeden Morgen mit dem Fahrrad hier her.

Was hat es denn mit dem Projekt adidas-the-van auf sich?

Wir fahren mit einem Van zu Adidas nach Herzogenaurach und dort bekommen die Mitarbeiter von Adidas dann die Haare geschnitten. Ich kannte noch jemanden von früher und mit dem hab ich mich dann kurzgeschlossen, wie das Ganze aussehen könnte. Wir waren uns dann auch schnell einig, das Projekt so aufzuziehen. Das ist quasi ein mobiler Friseur-Van. Durch adidas-the-van bin ich auch zu euch gekommen! [grinst] Wir hatten eigentlich eine andere Firma im Auge, aber während der Recherche sind wir dann auf euch gestoßen.

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein Kassensystem

Du triffst täglich viele unterschiedliche Menschen. Gibt es ein witziges Kundenerlebnis, das du nie vergessen wirst?

Ich hab einen sehr speziellen Humor. Ich bin ja großer Club-Fan und es kam mal ein Kunde mit einem Bayern-Trikot rein… [grinst und schüttelt den Kopf]

Ohjeeeeee. Hat er es überlebt?

Ich bin ja tolerant. [zwinkert]

Was ist denn am Frisieren der 50er Jahre anders, als bei normalen Frisuren?

Man muss vermutlich noch sauberer arbeiten. Das Haar ist bei Rockabilly-Frisuren ja sehr kurz. Der Anlauf, also der Übergang am Oberkopf von ganz kurz zu länger muss sehr genau und fließend sein. Das ist auch das, was mir so Spaß daran macht. Wenn ich sage, ich schneide einen 1mm-Nacken, dann wird das bei mir auch so. Diese Detailarbeit ist toll.

Wenn man sich in den Städten umschaut, dann fällt auf, dass gerade Barber-Shops aus dem Boden sprießen, oder?

Ja, grundsätzlich ist da schon ein Wandel zu beobachten. Den Barber-Trend so bekannt gemacht hat ein holländischer Friseur, der Schorem-Barbershop in Rotterdam. Die haben einen ziemlich guten Background, sind eine große Firma und konnten viel Gas geben. Die haben das Ganze nach vorne getrieben.

In Deutschland hast Du da mal diese Spaltung gehabt, in Herren- und Damensalons. Irgendwann wurden die dann vereint und der Herrensalon ist ausgestorben. Das fand ich sehr schade, denn auch in dem Salon, in dem ich vorher war, wurden die Jungs immer so abgefertigt. Die Kerle wollten allerdings auch mal verwöhnt werden oder ein Produkt kaufen. Die haben aber auch nichts dagegen, mal ein Bier zu bekommen. Dann gab es noch einen anderen Friseur und zwar aus Texas: Rob’s Chop Shop. Den fand ich immer ziemlich cool und der war auch ein Vorbild für mich.

Ich finde super, dass es diese Shops gibt. Wir Friseure sind nicht alle gleich und nicht jeder kann mit jedem. Ich finde gut, dass es so viele Shops gibt, da kann der Kunde sich dann den aussuchen, der am besten zu ihm passt.

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Barber und einem Herren-Friseur, bzw. was macht einen richtig guten Barber aus?

Ich finde das irgendwie blöd. Mein Name ist ja Benny’s Haircut und wenn ich wirklich sage, ich trenne mich zu 100% von der weiblichen Kundschaft, würde ich mich als Herren-Friseur betiteln und nicht als Barber oder Barbier. Mir gefällt der Begriff einfach besser als Barber-Shop. [macht mit den Fingern Anführungszeichen in die Luft] Der Unterschied ist erst mal die Handwerkskunst an sich, Schneiden und Rasieren.

Ich vergleiche Bartschneiden zum Beispiel damit, als würde man einen Bonsai schneiden. Darüber hinaus ist natürlich auch das Drum Herum, die Show wichtig. Da ist aber auch wichtig, dass jeder Barbier seinen eigenen Style hat. Viele kopieren einfach die Holländer. Ich mag es, wenn man seine eigene Nische findet.

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemWas hat es denn mit den ganzen Tiegeln und Töpfen auf sich?

Dort im Regal? Das ist im Endeffekt alles Pomade, aber jeder Kunde ist ja anders und es ist mal das eine und mal das andere Produkt besser geeignet.

Kann man das auch für den Bart benutzen?

Die Pomade ist in erster Linie für die Haare. Für den Bart hab ich aber natürlich auch was. Da hinten zum Beispiel ist ein Schrein, da sind an die 140 Pomaden drin, die ich sammle. Das ist meine Leidenschaft. Ich hab unter anderem auch eine Pomade, die riecht nach Bacon. Die pack ich aus, wenn einer mal was Besonderes ausporbieren will. [zwinkert]

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemDu hast auch Deine eigenen Produkte, oder?

Ja genau, B’s Grease. Die hab ich selbst entworfen. Die Produkte werden in Deutschland abgefüllt und riechen leicht nach Vanille. Das Ganze läuft sogar weltweit. Wir verkaufen viel über unseren Online-Shop, im Laden natürlich und unter anderem auch in den USA.

Vermisst Du denn weibliche Kunden im Salon?

Nein!

Warum?! [schmollt]

Oh, das war jetzt gemein, oder? Es ist einfach einfacher meine Interessen mit Männern zu besprechen. Wir reden viel über Fußball, über Sport generell. Triathlon zum Beispiel, darauf hab ich auch mal trainiert. Oder auch einfach über gar nichts. Zum Beispiel der hier, der sitzt einfach da und sagt nichts! [zeigt auf einen wartenden Kunden. Kunde ruft: HEY!]

[Benny grinst und hebt die Hände zur Abwehr] Okaaaay, wir quatschen schon auch. Aber halt über andere Dinge.

Okay, das kann ich akzeptieren. Mal was anderes: Wenn Du eine Frisur wärest, welche wärest Du?

Dann wäre ich ein Flat-Top, wie von B.A. vom A-Team

Wofür könnte man Dich nachts wecken?

Och, eigentlich für alles. Ich bin nachts gern wach.

Stell Dir vor, der Weihnachtsmann mit seinem langen Bart kommt in den Laden, und wünscht sich eine Komplett-Rasur. Was würdest Du tun?

Dem Weihnachtsmann würde ich wahrscheinlich eine schöne Tolle machen. Und der Bart bleibt natürlich. Jetzt mal ganz ehrlich, wenn der Weihnachtsmann in meinen Laden kommt, dann setz ich mich zu ihm auf den Schoß und wünsch mir was! [lacht]

Mal abgesehen vom Weihnachtsmann: welcher berühmten Persönlichkeit würdest Du gerne mal die Haare schneiden?

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemDem Andi Köpke, ehemaliger Fußballer und Torwarttrainer der Nationalmannschaft, würde ich gern mal die Haare schneiden! An sich hab ich aber schon vielen Musikern die Haare geschnitten, das ist letztendlich auch nichts anderes, als normalen Leuten die Haare zu machen. Johnny Legend hat sich leider nie überzeugen lassen. [grinst]

Wann und worüber hast Du denn das letzte Mal so richtig laut gelacht?

Ohje, ich lach nicht so viel. [zwinkert] Vielleicht über einen Flachwitz?

Beziehungsstatus: studiolution-Kunde. Wie lange denn schon?

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein Kassensystem

„Digital trifft retro“ – So sieht die Kasse bei Benny im Salon aus

Ungefähr ein Jahr jetzt.Wenn Du an studiolution denkst, was fühlst Du?

Ich fühle große Erleichterung und Entlastung.

Thema Online-Terminbuchungen. Warum magst Du die, bzw. hast Du dich länger mit ihnen anfreunden müssen?

Ich war grundsätzlich komplett gegen ein Digitales Kassensystem. Dann habt ihr mich überzeugt, es einfach mal zu testen und was soll ich sagen: Danach war ich restlos begeistert. Und auch das Online-Thema: Das ist etwas, was mich einfach entlastet. Ich verweise die Kunden aktiv darauf, online zu buchen. Gerade das Update, dass ein Kunde nur einen Termin in die Zukunft buchen kann finde ich super!

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemWarst Du auch grundsätzlich gegen studiolution? Was hat deine Meinung geändert?

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wie das zum Beispiel funktioniert, wenn ich einen Kunden mal einschiebe. Aber das war unbegründet, denn man kann ja auch mal zwei Kunden parallel eintragen.

Und konntest Du dich direkt mit dem digitalen Terminbuch anfreunden?

Klar, man musste sich erst umgewöhnen, aber es hat absolut nicht lange gedauert und man findet sich schnell in studiolution zurecht. Ich hab sofort verstanden wie es funktioniert, da es einfach, selbsterklärend und intuitiv ist. Wenn ich doch mal eine Frage haben sollte, dann schreib ich eine E-Mail oder rufe an und bekomme in der Regel immer schnell eine Antwort.

Im Salon bei Friseur Benny Jahns und wir quatschen über sein KassensystemVielen Dank Benny, dass wir mit Dir quatschen konnten. Wer mehr über Benny erfahren möchte, kann auf seiner Facebook Seite vorbei schauen oder sich direkt über studiobookr einen Termin bei ihm sichern!

Wie Friseure Umsatz steigern… SMS Marketing – Teil 2

Legen Sie beim Service eine Schüppe drauf – mit der automatischen Termin-SMS

Legen Sie beim Service eine Schüppe drauf.

Legen Sie beim Service eine Schüppe drauf.

Als Service – zur Umsatzsteigerung – zur Reduzierung von Ausfällen für Friseure, Kosmetikstudios oder Nagelstudios, etc.

Terminerinnerung per SMS 24 Stunden vor Termin
Klingt so einfach – ist es auch. Kunden bekommen per SMS eine Erinnerung 24 Stunden vor dem Termin. Sie können eine eigene Absendernummer hinterlegen und den Text bei Bedarf anpassen und personalisieren.

Schluss mit Terminkärtchen
Das ist doch so 90er Jahre… Heute macht man das mit SMS. Stellt Euch vor – Der Kunde steht am Tresen und bei Terminvereinbarung macht es ping und zack ist der Termin auf seinem Handy. Smartphone-Nutzer können den Termin direkt mit einem Klick in deren Kalender speichern. Toller service und soooo einfach.

Noch eine geile Idee von studiolution.com

„studiolution hilft Friseursalons, mehr Umsatz zu machen!“

Danke an @ Mathias Sauermann für das Interview. Es hat Spaß gemacht.

Lesen Sie das Interview hier

studiolution hilft Friseursalons mehr Umsatz zu machen

Der Onliner Blog: http://der-onliner.blogspot.de/2014/11/interview-studiolution.html